Weltkirche im Bistum Aachen
http://weltkirche.kibac.de/nachrichten?view=detail&id=584cfdb6-8589-4967-86d7-0a820f69dd77
Weltkirche im Bistum Aachen
 
 
salazar

Vollbild

 
 

 

Kardinal Salazar zum Ehrendomherrn ernannt

Die Ernennung ist ein weiteres Zeichen der intensiven Partnerschaft

Seltene Ehre: Der Aachener Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff hat Monseñor Dr. Rubén Kardinal Salazar, den Erzbischof von Bogotá, zum Ehrendomherrn des Aachener Domes ernannt.

Die Ernennung ist ein weiteres Zeichen der intensiven Partnerschaft zwischen dem Bistum Aachen und den kolumbianischen Ortskirchen. Bisher gab es nur vier Ehrendomherren: Pfarrer Dr. Achim Besgen, Prälat Dr. Rudolf Pohl, Erzbischof Pedro Kardinal Rubiano Sáenz und Pfarrer Herbert Steinbusch.

Bischof Mussinghoff überreichte dem Erzbischof Urkunde und Kapitelskreuz seiner vom Aachener Domkapitel mit Zustimmung zur Kenntnis genommenen Ernennung während seiner jüngsten Kolumbien-Reise. Diese führte ihn zwei Wochen lang durch das Land. Der feierliche Gottesdienst fand in der Kirche des Priesterseminars des Erzbistums Bogotá statt, die wie der Aachener Dom eine oktogonale Kuppel hat.

Die Partnerschaft zwischen Aachen und Kolumbien besteht mittlerweile seit mehr als 50 Jahren. Während seines Aufenthaltes besuchte der Aachener Bischof unter anderem die Spanische Bibliothek. Dieses Stadtentwicklungsprojekt ist in einem Armenviertel angesiedelt. Es bietet kostenlose Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche. Durch die Arbeit direkt vor Ort konnte für einen deutlichen Rückgang von Arbeitslosigkeit und Kriminalität gesorgt werden. Einer der Schwerpunkte der Kolumbien-Reise war der interreligiöse Dialog. Bischof Mussinghoff besuchte eine der großen Synagogen Bogotás und führte Gespräche mit dem dortigen Rabbiner.

Und noch eine besondere Nachricht hat der Aachener Bischof aus Kolumbien mitgebracht: Kardinal Salazar hat seinen Besuch für die Heiligtumsfahrt 2014 zugesagt, bei dem er voraussichtlich sein neues Ehrenamt vor Ort antreten wird. Zudem wird eine kolumbianische Besuchergruppe, die aus Bischöfen, Priestern, Ordensleuten und Laien besteht, im Juni 2014 nach Aachen kommen. (iba/Na 068/Heifa02)


Von Anja Klingbeil

Veröffentlicht am 05.06.2013

 
Test